Werbeartikel-Tipps

Werbewirkung

So werben Sie erfolgreich

Studien belegen, wie wirkungsvoll und langanhaltend der Werbeeffekt von Streuartikeln ist. Wir haben Ihnen die Ergebnisse einer repräsentativen Studie zum Thema Werbewirksamkeit von Werbeartikeln kurz und übersichtlich zusammengefasst.

Werbewirkungsstudie 2016/2017

Das DIMA-Marktforschungsinstitut hat als Teil einer Studienserie auch in 2017 eine Untersuchung zur Wirkung von Werbeartikeln im Auftrag des GWW durchgeführt. Die Vergleichbarkeit des Werbeeffektes von Werbeartikeln mit dem anderer Werbeträger (z.B. TV, Print, Radio) waren Ziel dieser Studie. Hierbei wurden 1000 Männer und Frauen über 14 Jahren zu elf Werbeartikel wie Büro- und Schreibwaren, Textilien, Haushaltsartikel und Lebensmittel befragt.

Hohe Verbreitung und Nutzung der Werbeartikel

91% der Befragten gaben an einen der Werbeartikel zu besitzen und 61% der Beschenkten behalten die Werbeartikel mit Druck auch noch ein Jahr, nachdem sie sie erhalten haben. An diese lange Nutzungsdauer kommen andere Werbeträger kaum heran. Hinsichtlich der Nutzung der Artikel gaben wieder 91% der Konsumenten an, diese aktiv zu nutzen. Dabei stellt der Produktnutzen eine zentrale Voraussetzung für hohe Kontaktchancen mit der Werbebotschaft dar. Erfahrungsgemäß kommen Werbemittel, die den Beschenkten einen Mehrwert bieten und einen hohen Alltagnutzen aufweisen, am besten bei Kunden und Geschäftspartnern an.

Starke Reichweite im Vergleich zu anderen Werbeträgern

Im Vergleich mit der Reichweite anderer Medien an einem durchschnittlichen Tag wurde festgestellt, dass 85% der Befragten von einem Werbeartikel erreicht werden. Das Medium Radio liegt dabei bei 78%, das Fernsehen bei 71%.

Hohe Werbeerinnerung von Werbeartikeln

Ein zentraler Punkt zur Einschätzung des Werbeeffektes von Werbeträgern ist der Erinnerungswert. Auch hier lieferten Werbeartikel im Rahmen der Studie hervorragende Ergebnisse. So merken sich Beschenkte den Marken- oder Firmennamen bei Werbeartikeln besser und häufiger als bei Werbung im Radio oder im Fernsehen. Der Recallwert (Erinnerungswert) ist bei Werbeartikeln sogar doppelt so hoch wie bei anderen Medien. Die Werbeerinnerung wird besonders durch Kriterien wie Funktionalität, Originalität und Design sowie Qualität begünstigt.

Unser Fazit: Bedruckte Werbeartikel sind viel preiswerter und werben effektiver als digitale Medien oder Printanzeigen! Wenn Sie Werbeartikel kaufen, zahlen Sie nur die Anschaffungskosten Ihrer Werbemittel. Bei Vergleichsmedien hingegen entstehen oftmals hohe Kosten über längere Zeiträume und haben nicht den haptischen Effekt.

Kunden sind zudem vor allem am praktischen Nutzen interessiert und schätzen eine hohe Qualität und ein hochwertiges, originelles Design. Wählen Sie zudem Werbeartikel aus, die zu Ihrer Branche und Ihrem Unternehmen passen. Die Wahl des Produktes kann positive Auswirkungen auf ihr Unternehmensimage haben.

Durch Kreativität & Individualität aus der Masse herausstechen

Werbemittel bekommt man zu Weihnachten, Ostern, Jubiläen und Co. So hat jeder zahlreiche Kugelschreiber, Feuerzeuge und Schlüsselanhänger mit Logos und Schriftzügen von bekannten Firmen zuhause liegen. Werbeartikel gewinnbringend einsetzen ist daher nicht immer einfach.

Das Instrument der Kundenbindung ist dabei oft um ein Vielfaches effektiver, als der oft mühsame Versuch der Kundenneugewinnung. Die Kundenbindung setzt auf die Verstärkung des vorhandenen Vertrauens zu seinen bestehenden Kunden. Wer vertraut, der ist auch bereit sich (noch einmal) zu einem Kauf motivieren zu lassen.
Vor allem bei der Gewinnung von Neukunden ist es daher besonders wichtig, zunächst aus der Masse herauszustechen und dabei positiv aufzufallen. Setzen Sie daher unbedingt auf eine kreative und individuelle Gestaltung Ihrer Werbeartikel!

Werbegeschenke individualisieren - für Privatkunden wie auch Geschäftskunden

Heutzutage ist es mit recht geringem Aufwand und Kosten möglich, Werbegeschenke individuell an jeden einzelnen seiner Kunden anzupassen. Dadurch verstärkt sich auch zunehmen der Trend individueller geschäftlicher Geschenke. Das größere Qualitätsempfinden und der größere Aufwand werden vom Beworbenen mehr geschätzt und steigern entsprechend die Werbewirkung.
Dies lässt sich natürlich nur bei bestehenden Kundenbeziehungen einsetzen. Allerdings kann man auch bei der Neukundengewinnung mit verschiedenen Werbeartikeln speziell auf Frauen, Männer, jüngere und ältere Menschen seiner Zielgruppe eingehen. Es muss nicht jeder denselben Werbeartikel oder denselben Werbedruck erhalten. Eine derartige Differenzierung kann ebenso Neugier und Aufmerksamkeit schaffen. Im Bereich der Neugewinnung von Geschäftskunden kann zum Teil sogar ebenfalls individuell geworben werden, indem man für auserwählte Firmen, mit denen man gerne eine Kooperation erreichen möchte, persönliche Werbegeschenke bestellt.

Den Werbeartikel auf den Anlass abstimmen

Werbegeschenke sind eine erfolgsversprechende Möglichkeit, sich bei der Zielgruppe und guten Kunden gut und permanent im Gedächtnis zu verankern. Auf diese Weise lässt sich eine starke Präsenz beim Kunden aufbauen – vor allem dann, wenn die verschenkten Werbeartikel auch wirklich vom Kunden genutzt werden und somit einen Wert für ihn haben. Stellen Sie sich vor, Sie bekommen in der regnerischen Jahreszeit einen Regenschirm als Werbegeschenk, der praktisch, stabil und optisch ansprechend ist. Sie werden ihn sicher gerne nutzen und sich viel eher an die Herkunft erinnern, als Sie dies bei einem herkömmlichen Kugelschreiber machen würden.

Machen Sie sich Gedanken zur Veranstaltung oder dem Kontext

Je nachdem ob Sie Neukunden bewerben wollen, oder treue Bestandskunden bzw. wichtige Geschäftspartner an sich binden möchten, kann es das Budget für ein einzelnes Werbegeschenk stark variieren. Doch es muss auch nicht für jeden passierenden Interessenten ein Werbeschirm sein. Auch bei günstigen Streuartikeln im Cent-Bereich, die Sie jedem Passanten mit auf den Weg geben möchten, können Sie durch die Anpassung des Werbeartikels an den Werbekontext, bzw. die Veranstaltung punkten und positiv auffallen. Messen und Tagungen haben in der Regel ein bestimmtes Fachgebiet zum Anlass. Wählen Sie einen ausgefallenen Kugelschreiber, Luftballon oder USB-Stick mit einer zum Motto passenden Form oder Farbe.

Werbeartikel für B2B-Kunden

Geschäftskunden akquirieren und binden

Wie bewerbe ich B2B-Kunden? Im Bereich „Werbeartikel für B2B-Kunden“ finden Sie Informationen rund um das Thema. Der Bereich umfasst dabei folgende Sachverhalte:

Markenbildung unter möglichen Geschäftspartnern

Zur Bekanntmachung des Unternehmens eignen sich besonders Streuartikel. Darunter versteht man besonders günstige und in der Regel auch kleine Werbeartikel, die so vielen Passanten wie möglich mit auf den Weg gegeben werden. Dadurch soll die Marke einer breiten Masse bekannt werden. Bei B2B-Kunden sollten Sie unterscheiden: Sind Ihre Geschäftskunden Endverbraucher, die Ihre Ware oder Dienstleistung nur von der Steuer absetzen, oder handelt es sich um große Zwischenhändler? Je nach dem welche Bedeutung ein einzelner B2B-Kunde für Sie hat, sollten Sie auch überlegen welchen Wert ein einzelner Streuartikel haben sollte. Wichtige Geschäftspartner erreichen Sie wahrscheinlich nicht durch nur einen ausgefallenen Kugelschreiber. Da Sie Markenbekanntheit unter Geschäftskunden tendenziell weniger auf der Straße als auf fachbezogenen Messen oder speziellen Veranstaltungen schaffen können, ist hier auch grundsätzlich ihr Streuverlust geringer, was wiederum etwas wertvollere Streuartikel rechtfertigt. Grundsätzlich gilt bei Firmenkunden wie auch Privatkunden: Umso kreativer , desto eher bleiben Sie in Erinnerung.

Erfolgreich neue Geschäftspartner werben

Uninteressante und nutzlose Werbegeschenke erzielen nicht den gewünschten Werbeeffekt, sondern werden von den Kunden in der Regel in Schubladen verstaut oder landen direkt im Mülleimer. Give Aways, die im Alltag des Beschenkten Anwendung finden, erzielen den größten Werbeeffekt.
Bei Bestandskunden und langjährigen Geschäftspartnern, die Sie gut kennen, ist es am einfachsten, diese individuell zu beschenken und möglichst genau auf deren Hobbys und Interessen einzugehen. Für die Kundengewinnung ist es daher ganz besonders wichtig, die Eigenschaften, Bedürfnisse und Interessen so genau wie möglich zu kennen und entsprechend darauf eingehen zu können.

Je nach dem welchen Anlass Sie nutzen, können Sie auch diesen bei der Wahl des geeigneten Werbeartikels mit einbeziehen. Je nach dem kann auch ein von der Jahreszeit ganz unabhängiger Artikel gewählt werden, und allein über den Werbedruck, das heißt das Motiv oder den Werbespruch, an die saisonalen Werbegrund, Ihr Firmenjubiliäum oder den jeweiligen Werbeanlass angepasst werden.

Streuartikel für die Gewinnung von Neukunden

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft, gut platzierte Streuartikel tragen bewiesenermaßen zur Gewinnung von Neukunden bei. Das gilt für Privatkunden wie auch bei Geschäftskunden. Daher sind auch für neue Geschäftskunden Streuartikel die geeignetsten Werbeartikel. Werbegeschenke werden von allen stets freudig angenommen − vor allem dann, wenn sie die Beschenkten auch tatsächlich gebrauchen können. Früher oder später folgt dann auch der positive Effekt und Interessenten werden zu Kunden.

Im Gegensatz zu Privatkunden, sollten Sie je nachdem bei Ihren Geschäftskunden jedoch vielleicht etwas mehr für einen einzelnen Streuartikel investieren, um den gleichen Effekt zu erzielen. Beispiele für Streuartikel zur Gewinnung von neuen Geschäftskunden sind daher thematisch passende USB-Sticks, Kaffe-Becher, Tischkalender oder Wandkalender, Einkaufs-Taschen oder -Körbe, T-Shirts oder Polo-Shirts sowie Schokolade und Fruchtgummi in besonderen, zum Kontext passenden Formen.

Wichtige Geschäftspartner an sich binden

Vor allem zu Weihnachten oder besonderen Anlässen sollten Sie an Ihre Geschäftskunden denken und mit geeigneten Werbeartikeln diesen für Ihre Zusammenarbeit danken.

Bei der Wahl des richtigen Werbegeschenkes sollten Sie zum einen den Anlass berücksichtigen, vor allem aber auch möglichst genau auf Ihre Zielgruppe eingehen. Gerade bei der Kundenbindung möchten Sie zeigen, wie wichtig Ihnen Ihre Kunden sind und sollten daher auch möglichst präzise und individuell auf diese eingehen.
Da zudem die Ansprüche und Erwartungen an Werbeartikel bei Kunden zunehmend wachsen und wir zum Teil von sehr hochpreisigen und ausgefallenen oder personalisierten Werbegeschenken verwöhnt werden, wird es zunehmend wichtiger, sich ausreichend Gedanken um den richtigen Werbeartikel zu machen. Vor allem wenn Sie geschätzten Bestandskunden zeigen möchten, dass Sie an sie denken, sollten Sie sich nicht davor scheuen, auch einmal tiefer in die Tasche zu greifen und beispielsweise die Werbegeschenke deren Namen Individualisieren lassen.

Eine ganz besondere Art der Aufmerksamkeit erhalten Sie, wenn Sie zeigen, dass Sie Ihre Geschäftspartner wirklich kennen. Sind Sie ein Kenner von gutem Wein? Gehören Fußball, Golf oder Angeln zu ihren Hobbys? Wenn Sie das wissen können Sie damit punkten. Denn für die Kundenbindung steht im Wesentlichen die Zielgruppe an erster Stelle, für die dann auch häufig hochwertige Werbeartikel eingesetzt werden.
Wenn es Ihnen gelingt, Ihren Kunden eine persönliche Freude zu machen, können Sie auch mit einer ausgeprägteren Kundentreue rechnen.

Werbeartikel für B2C-Kunden

Wie bewerbe ich B2C-Kunden? Im Bereich „Werbeartikel für B2C-Kunden“ haben wir dazu alle wichtigen Informationen zusammengestellt. Diese umfassen die Themen:

Schaffen Sie Markenbekanntheit bei Ihren Privatkunden

Markenbekanntheit schaffen Sie am einfachsten mit Streuartikel. Streuartikel sind kleine Werbeartikel, deren Wert in der Regel im Centbereich liegen. Die Intension bei der Bildung von Markenbekannteit ist es, wie der Name schon sagt, die eigene Marke in der breiten Gesellschaft bekannt zu machen. Dazu zählt in erster Linie natürlich die Zielgruppe, aber auch andere Menschen in deren Umfeld, die selbst nicht unbedingt zur Zielgruppe gehören. Da es folglich darum geht, so viele Menschen wie möglich anzusprechen und auf sich aufmerksam zu machen, dürfen diese Artikel, die sprichwörtlich in der Menschenmenge gestreut werden, nicht zu teuer sein.
Trotzdem macht es keinen Sinn einfach unüberlegt irgendetwas zu schenken. Natürlich sind Kugelschreiber und Bleistifte, Notizblöcke, Schlüsselanhänger und Feuerzeuge stets funktionierende Werbeartikel, die auf Grund ihrer Alltagstauglichkeit stets gerne von allen angenommen werden und dank ihrer geringen Größe außerdem jederzeit und überall problemlos mitgenommen und eingesammelt werden.
Um jedoch wirklich Aufmerksamkeit zu schaffen und bei den Passanten und Beschenkten länger und effektiver im Gedächtnis zu bleiben, sollten Sie sich bei der Wahl Ihrer Streuartikel mehr Gedanken machen. Wie wäre es mit einer ausgefallenen Form des üblichen Kugelschreibers? Oder einer seltenen Farbe eines gewöhnlichen Feuerzeugs. Oder heben Sie sich durch Ihren Print ab! Lassen Sie verschiedene ausgefallene Sprüche als Werbedruck auf Ihren Streuartikeln anbringen. Das schafft Neugier! Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Bei Privatkunden Interesse wecken

Streuartikel die beim Beschenkten täglich Verwendung finden, wie zum Beispiel Kugelschreiber, Feuerzeuge, Tassen oder Schlüsselanhänger, rufen dem Kunden das Unternehmen täglich in Erinnerung. Da die beliebten Give Aways das ganze Jahr ihren Einsatz finden, gibt es auch stets ausreichend Gelegenheiten, diese zu verschenken.
Neben dem Einsatz zur Steigerung der Markenbekanntheit, eigenen sich die günstigen Werbeartikel auch ideal zur Neukundengewinnung, bei der ebenfalls eine große Zielgruppe beschenkt wird. Das verschenken von nützlichen Gegenständen deuten wir als ein Zeichen der Aufmerksamkeit , löst bei uns Sympathie dem Schenkenden gegenüber aus, die wir oft mit einer Gegenleitung anerkennen. Der Kontakt zu Interessenten über Werbeartikel ist daher wesentlich und neben Bannern, Anzeigen und postalischen Werbeflyern maßgebend für eine erfolgreiche parallele Ansprache der Zielgruppe. Die herkömmlichen Print- und Online-Werbemittel, werden ohne einen kostenlosen Mehrwert der Kunden häufig nicht weiter beachtet und landen trotz lockenden Rabatten oder ähnlichen Neukundenaktionen häufig im Papierkorb.
Über einen guten Service und eine besondere Großzügigkeit oder Aufmerksamkeit das nötige Vertrauen zu Interessenten aufzubauen, ist eine der wichtigsten Aufgaben, um diese zu Kunden zu machen und langfristig an Sie zu binden.

Streuartikel passend zu den Interessen Ihrer Kunden

Sie werden mit Ihren Werbegeschenken umso erfolgreicher sein, desto besser Sie Ihre Zielgruppe kennen. Wenn Sie nur Markenbekanntheit schaffen möchten und möglichst viele Menschen ansprechen wollen, ist es wesentlich, mit gängigen Streuartikeln aufzufallen und sich von der Masse abzuheben. Wenn Sie Neukunden akquirieren möchten, müssen Sie sich ebenfalls vom Wettbewerb abheben und ausgefallene Werbeartikel und Farben oder Werbedrucke wählen, jedoch können und sollten Sie hier auch auf die Interessen und Werte der Zielgruppe eingehen. Schließlich möchten Sie sich nicht nur bekannt machen, sondern die Interessenten derart positiv beeindrucken, dass diese auch zu Ihren neuen Kunden werden. Analysieren Sie daher Ihre Zielgruppe genau und wählen Sie passende Streuartikel! Es wird sich auszahlen.

Geeignete Streuartikel für die Gewinnung von Neukunden

  • ausgefallene USB-Sticks
  • Kugelschreiber
  • Schlüsselanhänger oder Schlüsselbänder
  • Tassen oder Becher
  • Notizblöcke oder Haftnotizen
  • Kalender
  • Feuerzeuge
  • Stofftaschen
  • Shirts
  • Flaschenöffner in thematisch passenden Formen
  • Süßes wie Pralinen, Schokolade, Kekse, u.ä.

Treue Privatkunden langfristig binden

Zur Bindung des bestehenden Kundenstamms gibt es zahlreiche Anlässe. Weihnachten, saisonbedingte Feiertage sowie firmenbezogene besondere Anlässe sind nur einige Beispiele zum Verschenken von Werbeartikeln. Wie auch bei der Neukundengewinnung gibt es auch hier zudem verschiedene Maßnahmen. Dazu zählen zum einen die unterschiedlichen klassischen und erfolgreichen Modelle von Sammelpunkten und Prämien- und Boni-Programmen. Zum anderen sind auch hier Werbeartikel ein großer und wesentlicher Einflussfaktor, der die Bindung der Kunden erleichtert und in der Qualität stärkt. Materielle Aufmerksamkeiten führen beim Großteil der Kunden nach wie vor zur größten Aufmerksamkeit.

Setzen Sie auf hochwertige Werbeartikel

Bei der Kundenbindung richten Sie sich im Gegensatz zur Markenbildung und der Neukundengewinnung zum einen an den kleinsten Kreis Ihrer Zielgruppe und zum anderen an den für Sie am vielversprechendsten. Sparen Sie also nicht an deren Werbeartikeln, sondern wählen Sie für diese Kunden, von denen Sie sich am meisten erhoffen können, ausgefallene, untypische und hochwertige Werbeartikel, mit denen Sie sich von Ihren Wettbewerben abheben und für die Sie zum Gespräch Ihrer Kunden werden möchten. Denn die Mund-zu-Mund-Propaganda die Sie damit erreichen können, ist wiederum eine der erfolgreichsten Methoden der Neukundengewinnung.

Setzten Sie die hochwertigen Werbeartikel richtig ein

Daher ist es hier besonders wichtig, nicht einfach irgendetwas zu verschenken. Das Motto „Hauptsache irgendein Werbeartikel“ ist in diesem Falle nicht vielversprechend. Genauso wenig erfolgreich ist die Strategie „Hauptsache ein exklusiver und hochwertiger Werbeartikel“. Erfolg hat Ihr Werbegeschenk nur, wenn es für den Kunden nützlich ist. Das zielgruppengerechte Beschenken ist bei Bestandskunden zwar im wichtigsten, zugleich jedoch auch am einfachsten. Denn Ihre Bestandskunden kennen Sie am ehesten und können diese genau analysieren. Sie kennen Ihr Kaufverhalten und können daher spezifisch zugeschnittene Angebote machen und mit passenden Werbeartikeln kombinieren. Je nach Branche kennen Sie Ihre Kunden vielleicht auch ein Stück weit privat und können auf Ihre Interessen eingehen. Selbst wenn Sie von Ihren Kunden nicht mehr wissen als deren Namen, können Sie die Werbegeschenke individualisieren lassen indem Sie Ihren Namen darauf versehen lassen. Kaum etwas fällt auf den ersten Blick so positiv auf wie eine persönliche Ansprache.